Homepage der Stadt Weiden i.d.OPf.

Czech   English   Français   Italiano Impressum
Homepage Weiden
 

Ausstellungen

Kulturzentrum Hans Bauer - Stadtmuseum – Tachauer Heimatmuseum - Stadtarchiv - Galerie im Alten Schulhaus, Schulgasse 3 a
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 09:00 - 12:00 Uhr und 14:00 Uhr - 16:30 Uhr

06.05.2019
bis
30.08.2019

Wir glauben all an einen Gott - Tobias Clausnitzer und seine Zeit

Wir glauben all an einen Gott - Tobias Clausnitzer und seine Zeit In diesem Jahr jährt sich die Geburt von Magister Tobias Clausnitzer, Feldprediger, Lieddichter und bis 1684 Pfarrer in Weiden, außerdem kurpfälzischer Kirchenrat und Inspektor des gemeinschaftlichen Amtes Parkstein und Weiden, zum 400. Mal. Das Stadtmuseum Weiden nimmt dies zum Anlass, um in einer großen Sonderausstellung an diesen bedeutenden evangelischen Kirchenmann und an seine Zeit zu erinnern. Clausnitzers erste Lebenshälfte war geprägt von den Wirren des Dreißigjährigen Krieges. Sein Wirken in Weiden ab 1648 zeigt mit der Einführung des Simultaneums jedoch auch die Bemühungen um ein friedliches Zusammenleben von Protestanten und Katholiken schon wenige Jahre nach diesem furchtbaren Krieg um Religion und Macht, der in ganz Mitteleuropa schreckliche Verheerungen anrichtete.

14.06.2019
bis
28.06.2019

Arbeiten in Ton und Bronze von Franz Süss

Arbeiten in Ton und Bronze von Franz Süss Ausstellung des Küstlers Franz Süss
1951 - 2018
Arbeiten in Ton und Bronze
Regionalbibliothek, Scheibenstraße 7
Öffnungszeiten:
siehe Homepage der Regionalbibliothek

03.04.2019
bis
31.05.2019

Alle in einem Boot - Karikaturenausstellung zu Afrika und Europa

Alle in einem Boot - Karikaturenausstellung zu Afrika und Europa Freundschaft und Misstrauen, Respekt und Unverständnis - das Verhältnis zwischen Afrika und Europa ist vielgestaltig. Für Karikaturisten eine echte Fundgrube. Schonungslos gehen sie auf Einladung von von missio und dem Erzbistum Bamberg den Dingen auf den Grund. Sie beleuchten die Themen Hunger, den Drang nach Freiheit, das Verhalten von Touristen, das Bemühen um Entwicklungshilfe oder die Frage, welcher Kontinent im 21. Jhd. missioniert werden sollte. Neben bekannten deutschsprachigen Zeichnern wie Tiki Küstenmacher oder Horst Haitzinger bereichern Karikaturisten aus dem Senegal und aus Burkina Faso die neu überarbeitete Ausstellung. Sie setzen sich vor allem mit den Schattenseiten der Flüchtlingsbewegung nach Europa auseinander. Ihr (nicht ganz) erstaunliches Fazit: Wir "sitzen alle in einem Boot". Die Karikaturenausstellung, die zum Nachdenken, Schmunzeln, Kritik üben einlädt, ist im Mai jeweils zu den Öffnungszeiten im 1. Stock der Regionalbibliothek zu besichtigen.Mitveranstalter: KEB Neustadt Weiden, Regionalbibliothek und vhs Weiden www.keb-neustadt-weiden.de/Veranstaltungslink
Internationales Keramik-Museum, Luitpoldstraße 25
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag und Feiertage 11:00 - 17:00.
Montag geschlossen!
Abweichende Öffnungszeiten / Sonderöffnungen finden Sie hier ...
Das aktuelle Programm für Mai und Juni 2019 können Sie hier einsehen.
Hier geht es zu den aktuellen Eintrittspreisen...

01.01.2017
bis
16.06.2019

Porzellan aus China - Die Sammlung Seltmann

Porzellan aus China - Die Sammlung Seltmann "Das Verlangen nach Porzellan ist wie das Verlangen nach Orangen" (August der Starke). Mit der Donation Maria Seltmann (1903-2005) kam 1994 das Internationale Keramik-Museum, als erstes Zweigmuseum seiner Art in den Besitz eigener Bestände. In Weiden gelang es dem Unternehmer Dr.h.c. Wilhelm Seltmann (+1967),selbst Besitzer mehrerer Porzellanfabriken in nur zwei Jahrzehnten eine Sammlung chinesischen Porzellans vom 17. bis 20.Jahrhunderts zusammenzutragen. Erlesene Porzellane aus der gesamten Qing-Dynastie (1644-1912) sind in einer Dauerpräsentation der Neuen Sammlung - The Designmuseum München in den Wandelgängen zum Innenhof des Erd-und Obergeschosses derzeit zu sehen. Zur Sammlung Seltmann liegt ein Katalog mit farbigen Abbildungen aller Exponate zur Ansicht und Verkauf im Museum aus.

12.07.2018
bis
16.06.2019

Klaus Freiberger - Hommage an den Keramiksammler

Klaus Freiberger - Hommage an den Keramiksammler Bereits als Jugendlicher kaufte sich Klaus Freiberger (1929 ? 2018) von seinem Taschengeld die ersten Keramiken, doch systematisch zu sammeln, begann er erst nach seinem Studium.Der eigentliche Kern seiner Sammlung entstand jedoch durch die Entscheidung, sich auf zehn KeramikerInnen zu konzentrieren, deren Schaffen er kontinuierlich begleiten wollte, um auf diese Weise einen Querschnitt ihrer Lebensarbeit zusammenzutragen. Am 13. Februar 2018 ist Klaus Freiberger in Deidesheim verstorben. Er hat in rund sechzig Jahren etwa 2000 keramische Arbeiten zusammengetragen, die er der Neuen Sammlung überlassen hat ? mit den Arbeiten von Beate Kuhn konnte 2017 ein kleiner Ausschnitt davon in der Pinakothek der Moderne präsentiert werden. Im Internationalen Keramik-Museum Weiden werden nun Arbeiten von seinen zehn Favoriten gezeigt, um so seine Intentionen als Sammler zu veranschaulichen.
Eine Präsentation der Neuen Sammlung München - The Design Museum Munich (Staatliches Museum für angewandte Kunst. Die Ausstellung ist nun bis zum 16. Juni 2019 verlängert.
Am "Ostermontag=Museumsgeburtstag", 22.04. und am Internationalen Museumstag "Museen - Zukunft lebendiger Traditionen", So 19.05., Eintritt frei für alle - Dank der Unterstützung des Freundeskreises DIE KERAMISCHEN e.V.

07.07.2019
Herbst 2019

Hedwig Bollhagen und die HB-Werkstätten

Hedwig Bollhagen  und die HB-Werkstätten Eine Ausstellung der Neuen Sammlung - The Design Museum München. Mehr Information demnächst unter www.die-neue-sammlung.de
Vernissage Sonntag, 7.Juli, 11 Uhr. Teilnahme und Eintritt frei!