Vernanstaltungskalender der Stadt Weiden i.d.OPf.

Anwendungshilfe    Impressum
X

Hilfe zum Veranstaltungskalender

Der Veranstaltungskalender zeigt zu Beginn die Veranstaltungen des laufenden Monats an.

Durch die zwölf Hyperlinks oben können weitere Monate abgerufen werden. Die Monatsübersicht wird mit den Hyperlink: "Druckversion" so dargestellt, dass sie im Hochformat DIN A 4 ausgedruckt werden kann.

Die einzelnen Tage im angezeigten Monat des Monatskalenders sind anklickbar und bieten eine Übersicht der Veranstaltung an diesem Tage.

Mit dem Hyperlink "Suche" können Sie im Veranstaltungskalender nach Textteilen im Feld Veranstaltungen oder Ort suchen. Wird kein Suchbegriff eingegeben, erscheint der derzeitige Inhalt des Kalenders.

So Mo Di Mi Do Fr Sa
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
 
Logo Stadt Weiden
  Januar 2018 Februar 2018 März 2018 April 2018
  Mai 2018 Juni 2018 Juli 2018 August 2018
  September 2017 Oktober 2017 November 2017 Dezember 2017
 

Home
Veranstaltungskalender
 Suche im Kalender
 Ausstellungen
 Alljährliches
 Märkte
 Feiertagsgesetz
 Portal

 Veranstaltung
 anmelden

 XML

Mo 23.10.2017
bis
Fr 10.11.2017  
Kunstausstellung Aquarellmalen: Farbenklänge
Die Teilnehmer/innen der Malkurse von Ernst Umann präsentieren ihre Bilder.

Weitere Informationen:
www.maria-seltmann-haus.de

Ort: Maria-Seltmann-Haus
Fr 27.10.2017
bis
Do 30.11.2017  
Kunstmalerei für die Seele
Eine Ausstellung der Künstlerin Iwona Reichel. Die Eröffnung der Ausstellung findet am 27.10.2017 von 18:30-23:00 Uhr im Rahmen der Veranstaltung "Kunstgenuss bis Mitternacht" statt. Bei Fragen zur Ausstellung steht Frau Reichel im Zeitraum vom 01.11-30.11.2017, MO-Fr. von 16:00-19:00 Uhr und Sa. von 10:00-14:00 Uhr persönlich zur Verfügung.
Ort: Stadtmuseum, Schulgasse 3a
So 29.10.2017
bis
So 05.11.2017 11:00 bis
17:00 Uhr
HERBSTAUSSTELLUNG des Oberpfälzer Kunstverein
Der Oberpfälzer Kunstvereins stellt vom 29.10.2017 bis 05.11.2017 im Rahmen der Herbstausstellung, traditionelle handwerkliche, gegenständlich-realistische und abstrakte Arbeiten aus. Dabei deckt der OKV viele verschiedene Bereiche der bildenden Kunst ab. Die Eröffnungsveranstaltung findet am Samstag den 28.10.2017 um 19:00 Uhr statt.
Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen:
www.okv-weiden.de

Ort: Hans- und Sophie Scholl Realschule, Aula
Fr 03.11.2017 20:00 UhrSESSION SESSION
Auch im WEIDENER JAZZHERBST 2017 darf eine Session natürlch nicht fehlen. In spontan formierten Bands spielen Profis und Amateure Themen aus dem Great American Songbook mit viel Freiraum für Improvisation und Solos.
Ort: Bistrot Paris
Sa 04.11.2017 09:00 bis
12:00 Uhr
Bücherflohmarkt
Der Förderverein Pro Libris e.V. lädt zu einem Bücherflohmarkt in die Bibliothek ein, bei dem Sie in großen Mengen von Büchern stöbern können. Hier können Sie für 50 Cent pro Stück ein ganz besonderes Schnäppchen finden.

Weitere Informationen:
www.regionalbibliothek-weiden.de

Ort: Regionalbibliothek Weiden
Sa 04.11.2017 20:00 bis
22:00 UhrMartinus Luther - Anfang und Ende eines Mythos
Martinus Luther - Anfang und Ende eines Mythos
Eine Veranstaltung vom Landestheater Oberpfalz
Der junge Bettelmönch Martinus – besser bekannt als Martin Luther – hat seiner weltlichen Karriere abgeschworen, um sein Leben Gott zu weihen. Ein Gewitter ist der Moment seiner Bekehrung, ein Donnerschlag wird es für die Welt. Aus dem von dem Gedanken an die eigene Sündhaftigkeit gebeutelten jungen Mann wird ein furchtloser Kämpfer gegen die moralische Korruption der Amtskirche. Er wettert gegen den Ablasshandel und legt sich mit dem Papst an – doch sein eigener Fanatismus, den Luther für die Reformationsbewegung kanalisiert, lässt ihn im Alter zu einem verbitterten Mann werden, der hasserfüllt gegen alle Andersgläubigen hetzt.

Der Autor John von Düffel zeigt ein spannendes Persönlichkeitsbild dieser großen und vielschichtigen historischen Figur. Eine Geschichte voll Faszination und Spannung, zutiefst persönlich und voll Bedeutung für die Welt von heute.

Mit Nachgespräch im Anschluß!

Kartentelefon 09659-93100 oder online auf www.nt-ticket.de

Weitere Informationen:
www.landestheater-oberpfalz.de

Ort: Regionalbibliothek Weiden
Mo 06.11.2017 19:30 UhrDer aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui
Durch Brechts Kunstgriff, die Fabel im Gangstermilieu Chicagos anzusiedeln, gelingt es ihm, die vermeintlich großen politischen Verbrecher als Menschen zu entlarven, die große politische Verbrechen verüben. So weist die Hauptfigur neben den klaren Bezügen zu Hitler, Ähnlichkeiten mit der Unterweltgröße Al Capone auf. Brechts Parabel zeigt die erschreckende Einfachheit, mit der Arturo Ui, unter Ausnutzung einer wirtschaftlichen Krise, von einem Niemand zum Chef eines Wirtschaftsimperiums wird. Er besticht und betrügt, bis er an Einfluss gewinnt. Mit Hilfe seiner Schlägertrupps schüchtert er die Konkurrenz ein. Die Kombination aus Gewalt und Demagogie bringt ihn schließlich ganz an die Spitze.
»Arturo Ui« ist ein Stück über die Verführbarkeit des Menschen zu einem Zeitpunkt, da faschistisches Denken in Deutschland und Europa wieder mit lautstarken Stimmen auftritt.

Hier gibt es Tickets: NT-Ticket & OK-Ticket

Weitere Informationen:
www.kulturbuehne-weiden.de

Ort: Max-Reger-Halle
Di 07.11.2017 19:30 Uhr Tanzkreis St. Markus - meditativer Tanz und Folklore
Teilnahme kostenlos - keine Vorkenntnisse erforderlich
Ort: Gemeindehaus St. Markus, Beethovenstr.
Di 07.11.2017 20:00 bis
22:00 Uhr
WeinLeseabend
Jedes Jahr erscheinen viele interessante neue Bücher. Einige besonders lesenswerte herauszugreifen und Ihnen vorzustellen ist unser Anliegen an diesem Abend. Und natürlich können Sie sich anschließend noch umsehen, Bücher in die Hand nehmen und sich bei einem Glas Wein noch lange unterhalten.Die positive Resonanz auf unsere WeinLeseabende freut uns sehr und macht diese Veranstaltung auch für uns zu etwas ganz Besonderem.Eintrittskarten: 6,00 €(inkl. Wein) - Vorverkauf in unserer Buchhandlung, Tel. 0961 482400

Weitere Informationen:
www.rupprecht.de

Ort: Buchhandlung Rupprecht GmbH, Wörthstraße 8
Do 09.11.2017 13:30 bis
17:00 UhrInformationsfahrt zur US-Armee Garnison Bavaria
Informationsfahrt zur US-Armee Garnison Bavaria
Die US-Amerikaner gehören zu einer großen und wichtigen Zielgruppe für Händler und Gastronomen in und um Weiden. Um sich besser auf die Bedürfnisse der Amerikaner einstellen zu können, besucht der Stadtmarketingverein zusammen mit Weidener Geschäftsleuten, Gastronomen und anderen Interessierten die US-Armee-Garnison in Grafenwöhr.

Weitere Informationen:
www.stadtmarketing-weiden.de

Ort: Neues Rathaus
Do 09.11.2017 19:30 UhrPlease, Mr. Postman - The Beatles Musical Please, Mr. Postman - The Beatles Musical
Keine Band hat die Welt je so verändert, wie es die Beatles getan haben. Es werden so berühmte Songs wie „Penny Lane“, „Hey Jude“ , „Yellow Submarine“, „All you need ist love, „She loves you“ und viele mehr gespielt. Diese große Live-Show wird durch ihre authentische Interpretation und musikalische Gesamtperformance zu einem ganz besonderen Erlebnis. Die thematisch den jeweiligen Lebensstationen der Beatles zugeordneten Choreografien ergänzen optisch diese musikalische Reise, Tänzerinnen und Sängerinnen aus einem internationalem Ensemble vermitteln den bunten und blumigen Stil der Sixties. Mit dem Musical erinnern vier hervorragende Solomusiker, in einer von Tanz und Show ergänzten Bühne, an die Erfolgsgeschichte der vier Pilzköpfe. Eine ausgefeilte Bühnenshow mit aufwändigen Licht- und LED-Effekten entführt die Zuschauer auf eine faszinierende visuelle und akustische Reise in jene Zeit, in der die Beatles Clubs, Arenen und Festivals in brodelnde Hexenkessel verwandelten!

Weitere Informationen:
www.agentur-platner.de

Ort: Max-Reger-Halle
Fr 10.11.2017 20:00 Uhr Die Welt des Flamencos - zwischen Liebe, Leid, Freude, Sehnsucht und Leidenschaft
Die südfranzösische Flamencogruppe, bestehend aus der Tänzerin Anette Darda “La Maruja“, dem Sänger Mateo Campos, dem Gitarristen Antonio Cortes und der Tänzerin Olivia Muriel Roche (artista invitada) präsentiert einen faszinierenden Flamencoabend. Die vier Künstler entführen in die Welt des Flamencos mit all ihren Facetten von Liebe, Leid, Freude, Sehnsucht und Leidenschaft. Gelebte Geschichten werden durch den ausdrucksstarken Tanz von Anette Darda und Olivia Muriel Roche umgesetzt, begleitet durch das virtuose Gitarrenspiel des Künstlers Antonio Cortes,den authentisch, gefühlvollen Gesang Mateo Campos.
Lassen Sie sich entführen in ein südliches Ambiente und entdecken Sie eine Welt voller Leidenschaft und Emotionen aus dem Süden Frankreichs, der Camargue und der Provence. Ein stimmungsvoller, mitreißender Flamencoabend nicht nur für Flamencokenner!! Tickets zu 29 Euro bei allen bek. NT-Ticket Vorverkaufsstellen

Weitere Informationen:
www.wabkonzert.de

Ort: Postkeller Saal, Leuchtenbergerstr. 66
Fr 10.11.2017 20:00 UhrHERBERT PIXNER PROJEKT HERBERT PIXNER PROJEKT
"FINEST HANDCRAFTED MUSIC FROM THE ALPS"
Der Südtiroler Multiinstrumentalist und Komponist Herbert Pixner zählt zu den kreativsten Musikern der jungen und wilden "alpinen Volksmusikszene". Dem Ausnahmemusiker ist gelungen, was nur wenigen vergönnt ist: Mit seinen kongenialen Bandmitgliedern hat er einen völlig unverwechselbaren Musikstil geschaffen: "Finest handcrafted music from the Alps" nennt er es (Herbert Pixner - Diatonische, Klarinette, Trompete, Flügelhorn, Saxophon, Percussion // Werner Unterlercher - Kontrabass // Heidi Pixner - Tiroler Volksharfe, Manuel Randi - Gitarren, Klarinette).
Mit einer Mischung aus jazziger Leichtigkeit, augenzwinkernder Souveränität und technischer Brillanz begeistert das Herbert Pixner Projekt seine Fans. Auf der Bühne zündet das Quartett ein musikalisches Feuerwerk aus traditionellen alpenländischen Klängen vermischt mit Flamenco, Gipsy-Jazz, Blues, Rock und Worldmusic. Dabei entwickelt Pixner seine außergewöhnlichen Eigenkompositionen und atemberaubenden Improvisationen mit großer Lust an der Grenzüberschreitung stets weiter.

Karten gibt es im Vorverkauf bei OK-Ticket und bei CTS Eventim.

Weitere Informationen:
www.agentur-showtime.de

Ort: Max-Reger-Halle
Fr 10.11.2017 20:00 bis
22:00 UhrMartinus Luther - Anfang und Ende eines Mythos
Martinus Luther - Anfang und Ende eines Mythos
Eine Veranstaltung vom Landestheater Oberpfalz
Der junge Bettelmönch Martinus – besser bekannt als Martin Luther – hat seiner weltlichen Karriere abgeschworen, um sein Leben Gott zu weihen. Ein Gewitter ist der Moment seiner Bekehrung, ein Donnerschlag wird es für die Welt. Aus dem von dem Gedanken an die eigene Sündhaftigkeit gebeutelten jungen Mann wird ein furchtloser Kämpfer gegen die moralische Korruption der Amtskirche. Er wettert gegen den Ablasshandel und legt sich mit dem Papst an – doch sein eigener Fanatismus, den Luther für die Reformationsbewegung kanalisiert, lässt ihn im Alter zu einem verbitterten Mann werden, der hasserfüllt gegen alle Andersgläubigen hetzt.

Der Autor John von Düffel zeigt ein spannendes Persönlichkeitsbild dieser großen und vielschichtigen historischen Figur. Eine Geschichte voll Faszination und Spannung, zutiefst persönlich und voll Bedeutung für die Welt von heute.

Theatertag: Sie bekommen 3 Euro Rabatt auf jede Karte, die Sie für diese Vorstellung buchen - auch auf ermäßigte Karten!

Kartentelefon 09659-93100 oder online auf www.nt-ticket.de

Weitere Informationen:
www.landestheater-oberpfalz.de

Ort: Regionalbibliothek Weiden
Sa 11.11.2017 09:00 bis
12:00 Uhr
Bücherflohmarkt
Der Förderverein Pro Libris e.V. lädt zu einem Bücherflohmarkt in die Bibliothek ein, bei dem Sie in großen Mengen von Büchern stöbern können. Hier können Sie für 50 Cent pro Stück ein ganz besonderes Schnäppchen finden.

Weitere Informationen:
www.regionalbibliothek-weiden.de

Ort: Regionalbibliothek Weiden
Sa 11.11.2017 20:00 bis
22:00 UhrMartinus Luther - Anfang und Ende eines Mythos
Martinus Luther - Anfang und Ende eines Mythos
Eine Veranstaltung vom Landestheater Oberpfalz
Der junge Bettelmönch Martinus – besser bekannt als Martin Luther – hat seiner weltlichen Karriere abgeschworen, um sein Leben Gott zu weihen. Ein Gewitter ist der Moment seiner Bekehrung, ein Donnerschlag wird es für die Welt. Aus dem von dem Gedanken an die eigene Sündhaftigkeit gebeutelten jungen Mann wird ein furchtloser Kämpfer gegen die moralische Korruption der Amtskirche. Er wettert gegen den Ablasshandel und legt sich mit dem Papst an – doch sein eigener Fanatismus, den Luther für die Reformationsbewegung kanalisiert, lässt ihn im Alter zu einem verbitterten Mann werden, der hasserfüllt gegen alle Andersgläubigen hetzt.

Der Autor John von Düffel zeigt ein spannendes Persönlichkeitsbild dieser großen und vielschichtigen historischen Figur. Eine Geschichte voll Faszination und Spannung, zutiefst persönlich und voll Bedeutung für die Welt von heute.

Kartentelefon 09659-93100 oder online auf www.nt-ticket.de

Weitere Informationen:
www.landestheater-oberpfalz.de

Ort: Regionalbibliothek Weiden
So 12.11.2017 17:00 UhrSinfonieorchesterkonzert Sinfonieorchesterkonzert
Konzert des Sinfonieorchesters der Stadt Weiden i.d.OPf. im Gustl-Lang-Saal der Max-Reger-Halle.

Karten erhalten Sie zu den ausgewiesenen Öffnungszeiten in der Franz-Grothe-Schule
Für weitere Informationen steht Ihnen die Verwaltung, Frau Maaß, unter der Tel. 09 61 / 3 40 43 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen:
www.franz-grothe-schule.de

Ort: Max-Reger-Halle
Mi 15.11.2017 14:30 Uhr Projekt senSiwen: Zivilcourage - Verhalten in Bus und Bahn
Wie verhält man sich richtig, wenn man selbst oder jemand anderer in Bus oder Bahn bedroht wird?

Weitere Informationen:
www.maria-seltmann-haus.de

Ort: Maria-Seltmann-Haus
Do 16.11.2017 20:00 UhrTom Liwa - Wunderschöne Geschichten Tom Liwa - Wunderschöne Geschichten
Manchmal muss man alles loslassen, was einen ausmacht, definiert und erklärt. Tom Liwa, der seit nunmehr drei Jahrzehnten mal solo, mal mit den Flowerpornos die deutsche Subkultur an- und bereichert, hat das getan. Es gab Ende 2013 einen Moment, an dem er eigentlich keine Platte mehr machen wollte. Die von ihm unerwartete Kehrtwende kam nach dem Loslassen und den daran gekoppeltem Rückzug. Er fing wieder an zu schreiben. Diese Veräußerung seiner Gedanken und Emotionen - also genau das, was den Tom Liwa-Fan seit drei Jahrzehnten berührt und bereichert - findet sich nun in allen Facetten und Nuancen auf dem neuen Album „Umsonst & Draußen“, einer überragend vielseitigen Platte mit insgesamt 20 Songs. Im Studio entstanden dann neue Stücke. Ohne zu hinterfragen, abzubrechen oder jemals zu sagen: das geht nicht. Stattdessen: Ein für alle neuer „Stream of Consciousness“, bei dem ganz bewusst das Unbewusste die Richtung definiert.

Weitere Informationen:
www.kulturbuehne-weiden.de

Ort: Max-Reger-Halle / Kleinkunstbühne
Fr 17.11.2017 15:00 bis
15:30 UhrKunst & Kaffee - Kurzführung mit Genuss
Kunst & Kaffee - Kurzführung mit Genuss
Zeitgenössische Keramik aus Tschechien- Ein Kunstwerk aus der aktuellen Sonderausstellung "ARTceramics/CZ 2017" des Museumsfreundeskreises DIE KERAMISCHEN e.V. und der UVU Plzen/Pilsen.
30-minütige Kurzführung zu einem Kunstwerk. Lockere Gesprächsrunde im Sitzen mit Stefanie Dietz M.A., Museumsleiterin. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum weiteren gemeinsamen Austausch bei Kaffee & Kuchen im benachbarten Lesecafé.
Eintritt: 4,00 €/3,00 € ermäßigt. Die Führung ist frei! Ein Kooperationsprojekt mit dem Maria-Seltmann-Haus Weiden Anmeldung wünschenswert, aber nicht zwingend. T.0961.381091-1 (Maria-Seltmann-Haus)

Weitere Informationen:
www.weiden.de

Ort: Internationales Keramik-Museum, Luitpoldstraße 25
Fr 17.11.2017 20:00 bis
21:00 UhrMalala - Mädchen mit Buch
Malala - Mädchen mit Buch
Veranstaltung vom Landestheater Oberpfalz

2014 bekommt Malala Yousafzai als jüngste Frau der Welt den Friedensnobelpreis verliehen. Die unbeirrbare Kämpferin für die Rechte von Mädchen hatte sich zuvor in Pakistan einen Namen gemacht: ihr Blog, in dem sie über ihren geheimen, weil eigentlich durch die Taliban verbotenen Schulalltag schrieb, rückte sie ins Fadenkreuz der islamischen Fundamentalisten. Am 9. Oktober 2012 wurde die 15-Jährige deshalb auf dem Rückweg von der Schule angeschossen. Dieser grauenvolle Vorfall machte sie schlagartig auch über Pakistan hinaus bekannt und sorgte dafür, dass ihr Anliegen weltweit Beachtung erfuhr.

Das Einpersonenstück "Malala – Mädchen mit Buch" beschäftigt sich mit dem Werdegang einer der mutigsten und gleichzeitig jüngsten Aktivistinnen für das Recht auf Bildung und blickt aus verschiedenen Perspektiven auf das, was die Extremisten dieser Welt am gefährlichsten finden: ein Mädchen mit einem Buch.

Kartentelefon: 09659-93100 oder online auf www.nt-ticket.de

Weitere Informationen:
www.landestheater-oberpfalz.de

Ort: Regionalbibliothek Weiden
Sa 18.11.2017 09:00 bis
12:00 Uhr
Bücherflohmarkt
Der Förderverein Pro Libris e.V. lädt zu einem Bücherflohmarkt in die Bibliothek ein, bei dem Sie in großen Mengen von Büchern stöbern können. Hier können Sie für 50 Cent pro Stück ein ganz besonderes Schnäppchen finden.

Weitere Informationen:
www.regionalbibliothek-weiden.de

Ort: Regionalbibliothek Weiden
Sa 18.11.2017 18:00 bis
19:00 UhrMalala - Mädchen mit Buch
Malala - Mädchen mit Buch
Veranstaltung vom Landestheater Oberpfalz

2014 bekommt Malala Yousafzai als jüngste Frau der Welt den Friedensnobelpreis verliehen. Die unbeirrbare Kämpferin für die Rechte von Mädchen hatte sich zuvor in Pakistan einen Namen gemacht: ihr Blog, in dem sie über ihren geheimen, weil eigentlich durch die Taliban verbotenen Schulalltag schrieb, rückte sie ins Fadenkreuz der islamischen Fundamentalisten. Am 9. Oktober 2012 wurde die 15-Jährige deshalb auf dem Rückweg von der Schule angeschossen. Dieser grauenvolle Vorfall machte sie schlagartig auch über Pakistan hinaus bekannt und sorgte dafür, dass ihr Anliegen weltweit Beachtung erfuhr.

Das Einpersonenstück "Malala – Mädchen mit Buch" beschäftigt sich mit dem Werdegang einer der mutigsten und gleichzeitig jüngsten Aktivistinnen für das Recht auf Bildung und blickt aus verschiedenen Perspektiven auf das, was die Extremisten dieser Welt am gefährlichsten finden: ein Mädchen mit einem Buch.

Kartentelefon: 09659-93100 oder online auf www.nt-ticket.de

Weitere Informationen:
www.landestheater-oberpfalz.de

Ort: Regionalbibliothek Weiden
Sa 18.11.2017 20:00 UhrJEAN-PHILIPPE BORDIER-TRIO feat. PASCAL BIVALSKI JEAN-PHILIPPE BORDIER-TRIO feat. PASCAL BIVALSKI
Aus Paris ins Bistrot Paris: In unkonventioneller Besetzung präsentiert der französische Gitarrist Jean-Philippe Bordier überwiegend Eigenkompositionen. Mit special guest Pascal Bivalski am Vibraphon spielt die Band einen mitreißenden Mix aus Swing, Funk und Latin.
Ort: Bistrot Paris
Mo 20.11.2017 20:00 bis
22:00 Uhr
Vortrag und Gespräch mit Stefan Aust
Der Baader-Meinhof-KomplexStefan Aust, der langjährige Chefredakteur des Nachrichtenmagazins DER SPIEGEL, hat mit dem Buch "Der Baader Meinhof Komplex" einen "Klassiker" (FAZ) der jüngeren Geschichtsschreibung veröffentlicht. Es ist eine Chronik der Ereignisse vom Juni 1967, als der Student Benno Ohnesorg von einem Polizisten erschossen wurde, bis zum "Deutschen Herbst" 1977, der Entführung und späteren Ermordung des Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer, der Entführung und Befreiung der Passagiere und Besatzungsmitglieder der Lufthansa-Maschine "Landshut" und den Selbstmorden im Hochsicherheitstrakt von Stammheim. Nun liegt das Buch in einer vollständig überarbeiteten und erweiterten Neuausgabe vor. Es enthält eine Fülle neuer Fakten, die zu einem großen Teil erst durch Stefan Austs akribische Recherchen ans Tageslicht kamen.Eintrittskarten: 12,00 € - Vorverkauf in unserer Buchhandlung

Weitere Informationen:
www.rupprecht.de

Ort: Buchhandlung Rupprecht GmbH, Wörthstraße 8
Sa 25.11.2017 09:00 bis
12:00 Uhr
Bücherflohmarkt
Der Förderverein Pro Libris e.V. lädt zu einem Bücherflohmarkt in die Bibliothek ein, bei dem Sie in großen Mengen von Büchern stöbern können. Hier können Sie für 50 Cent pro Stück ein ganz besonderes Schnäppchen finden.

Weitere Informationen:
www.regionalbibliothek-weiden.de

Ort: Regionalbibliothek Weiden
Sa 25.11.2017 16:30 bis
17:30 UhrDie Werkstatt der Schmetterlinge: Premiere
Die Werkstatt der Schmetterlinge: Premiere
Eine Veranstaltung vom Landestheater Oberpfalz
Tiere sollen Tiere sein und Pflanzen Pflanzen. Der junge Gestalter Rodolfo träumt von einem Wesen, "das fliegen kann wie ein Vogel und genauso schön ist wie eine Blume". Aber so eine Erfindung ist strengstens verboten. Damit Rodolfo seine dummen Gedanken vergisst, versetzt man ihn in die triste Insektenwerkstatt. Zwischen Spinnen und Krabbelgetier kommt ihm eines Tages trotzdem eine wunderbare Idee...

Eine phantasievolle und poetische Geschichte über den Reichtum der Natur und die Kunst, sie mit anderen Augen zu sehen.

Familienstück für alle ab 4

Kartentelefon 09659-93100 oder online auf www.nt-ticket.de

Diese Inszenierung wird unterstützt durch die Stromnetz Weiden GmbH&Co.KG

Weitere Informationen:
www.landestheater-oberpfalz.de

Ort: Regionalbibliothek Weiden
So 26.11.2017   Weidener Meisterkonzerte - Artemis Quartett
Felix Mendelssohn Streichquartett D-Dur, op.44/1
Dimitri Schostakowitsch 7. Streichquartett fis-Moll, op.108
Robert Schumann Streichquartett a-Moll, op.41/1

Tickets online bei NT-Ticket oder an allen gekennzeichneten NT-Ticket-VVK-Stellen. In Weiden sind das die Regionalbibliothek, Der Neue Tag und Lotto Moritz im Kaufland.

Weitere Informationen:
www.weidener-meisterkonzerte.de

Ort: Max-Reger-Halle Weiden
So 26.11.2017 10:30 bis
18:00 UhrVerkaufsoffener Sonntag am Kathreinmarkt
Verkaufsoffener Sonntag am Kathreinmarkt
Der Verkaufsoffene Sonntag am Kathreinmarkt bietet neben den geöffneten Geschäften im Stadtgebiet verschiedene Stände in der Innenstadt mit einem großen Warenangebot. Im Alten Rathaus gibt es neben Kaffee und Kuchen eine Krippen- und Floristikausstellung. Außerdem stellen verschiedene Firmen Geschenkideen in Vitrinen aus, welche gleich erworben werden können. Zusätzlich ist im kleinen Sitzungssaal des Alten Rathauses auch für die kleinen Gäste für Unterhaltung gesorgt.

Weitere Informationen:
www.stadtmarketing-weiden.de

Ort: Stadt Weiden
So 26.11.2017 14:30 bis
15:30 UhrDie Werkstatt der Schmetterlinge
Die Werkstatt der Schmetterlinge
Eine Veranstaltung vom Landestheater Oberpfalz
Tiere sollen Tiere sein und Pflanzen Pflanzen. Der junge Gestalter Rodolfo träumt von einem Wesen, "das fliegen kann wie ein Vogel und genauso schön ist wie eine Blume". Aber so eine Erfindung ist strengstens verboten. Damit Rodolfo seine dummen Gedanken vergisst, versetzt man ihn in die triste Insektenwerkstatt. Zwischen Spinnen und Krabbelgetier kommt ihm eines Tages trotzdem eine wunderbare Idee...

Eine phantasievolle und poetische Geschichte über den Reichtum der Natur und die Kunst, sie mit anderen Augen zu sehen.

Familienstück für alle ab 4

Kartentelefon 09659-93100 oder online auf www.nt-ticket.de

Diese Inszenierung wird unterstützt durch die Stromnetz Weiden GmbH&Co.KG

Weitere Informationen:
www.landestheater-oberpfalz.de

Ort: Regionalbibliothek Weiden
Do 30.11.2017 17:00 UhrHistorischer Christkindlmarkt  - Eröffnung Historischer Christkindlmarkt - Eröffnung
Vor der Kulisse des Alten Rathauses, der St. Michaelskirche und den reizvoll restaurierten Altstadthäusern mit vielen Renaissance-Giebeln erwartet Sie auf dem Oberen Markt eine einzigartige romantische Stimmung. Der Christkindlmarkt ist ein Fest für alle Sinne: tausende goldene Lichter, Glühweinduft, Lebkuchen, Gewürze und Weihnachtsschmuck zaubern vom 30. November bis 23. Dezember weihnachtlichen Glanz in die Max-Reger-Stadt. Um 17:00 Uhr wird Herr Oberbürgermeister Kurt Seggewiß den Markt eröffnen. Musikalische Umrahmung durch den Posaunenchor der ev. Kirchengemeinde St. Michael unter Leitung von Herrn Günter Weigl. Ein besonders beliebter Gast, der Hl. Bischof Nikolaus, besucht unsere Stadt und möchte zusammen mit Krampus und seinen Engeln allen lieben Kindern ein Geschenk überreichen.
Ort: Oberer Markt - Altes Rathaus
Wappen der Stadt Weiden